FOS.Sozialwesen

Der direkte Weg zum Diplom-Sozialpädagogen (FH) und Diplom-Religionspädagogen führt über die Fachoberschule und Fachhochschule. Die FOS bereitet auf diese Tätigkeiten dadurch vor, dass neben dem Unterricht in allgemeinen Fächern fachbezogener Unterricht in Pädagogik und Psychologie, Wirtschaftslehre, Biologie und Musische Bildung erteilt wird.

Die pflegerischen Ausbildung

  Dieser wird in der  11. Klasse durch die fachpraktische Ausbildung ergänzt, die in zwei Bereichen schwerpunktmäßig Einblick in das künftige Berufsleben gibt:

    -Erzieherischer Bereich: Das Praktikum im Kindergarten findet z. B. im Kindergarten oder einer heilpädogischen Einrichtung  statt.

    -Pflegerischer Bereich: Das Praktikum findet z.B.  im Krankenhaus oder einem Altenheim statt. Die im Praktikum gemachten Erfahrungen werden in der Schule unter Bezugnahme auf den entsprechenden Lehrstoff besprochen und aufgearbeitet.