• Leider wurde keine Veranstaltung für dieses Datum gefunden.
 

Aktuelles

  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten
  • Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten

Neumarkter Realschulen zu Besuch in den Werkstätten

Angesichts des Fachkräftebedarfs im mathematisch- naturwissenschaftlichen Sektor (Stichwort ‘MINT‘) ist es uns ein Anliegen, mehr Schüler als bisher für unsere Ausbildungsrichtung Technik zu begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen, laden wir Schülerinnen und Schüler der beiden Neumarkter Realschulen zu Besuchen in unseren Werkstätten ein, in denen der fachpraktische Teil der 11. Klasse statt findet. 

Den Anfang machten am 26. Juni 64 Schülerinnen aus mehreren 9. Klassen der MRS, begleitet von den Lehrkräften Frau Renate Kroiß und Herrn Theo Hierl. Zunächst wurden die Mädchen der Realschule aus erster Hand von FOS-Schülerinnen über deren Praktikumsplätze und die Erfahrungen, die sie dort machen, informiert. Berichtet haben Praktikanten aus der Kindertagesstätte St. Franziskus (Neumarkt), der Lebenshilfe Neumarkt sowie der Grundschule Pilsach und dem Caritas-Seniorenheim St. Johannes (Neumarkt) für den Sozialzweig. Der Wirtschaftszweig war mit drei Betrieben, DER Deutsches Reisebüro (Neumarkt), Fitnessstudio Zeitlos (Neumarkt) sowie Treppen Haubner (Pölling) vertreten. Herzlicher Dank unseren Referentinnen und Referenten: Lisa Felber, Lea Kirsch und Konstantin Schwindl (alle 11FW3) für die Wirtschaft sowie Helena Oppermann und Markus Nutz (beide 11FS5) für den Sozialzweig. 

Anschließend "stürmten“ die Realschüler die Werkstätten der FOS und wurden von den Ausbildern unter die Fittiche genommen.

Im Bereich Informationstechnologie erläuterte Betriebsinformatiker Michael Wachter an praktischen Beispielen die vier Felder der IT, die im Rahmen des Praktikums der 11. Jahrgangsstufe beackert werden: Gestaltung von Webseiten, Arbeit mit brandaktueller CAD Software (Autocad 2015), Hardwaretechnik und - in Kooperation mit dem Jugendzentrum G6 - Licht- und Tontechnik.  

Im Bereich Elektro durften die Realschüler unter der kundigen Anleitung von Ausbildungsmeister Albert Schlupf zum Lötkolben greifen und eine diodenbeleuchtete Figur aus Draht anfertigen. Erfahrene FOSler aus der aktuellen Praktikumsklasse unterstützten die Mädchen aus der Mühlstrasse dabei mit Rat und (falls erforderlich) helfender Tat.

Nebenan zeigte Werkstattausbilder Dirk von Hof, was der Bereich Metall so alles zu bieten hat. Dass sich mittels eines modernen Maschinenparks im Anschaffungswert von einer viertel Million Euro eine ganze Menge Interessantes anfangen lässt, dürfte klar sein. Die Magneten des Interesses bildeten zwei 3D-Drucker, die live im Einsatz waren. 

Zwei Tage später, am Do. 28.06., waren dann die Jungs an der Reihe: 27 Schüler von der Knabenrealschule, begleitet von ihren Lehrkräften, Frau Andrea Werner und Herrn Simon Albert, nutzten die Gelegenheit, unsere Werkstätten aus der Nähe kennen zu lernen. Sie absolvierten im Wesentlichen das gleiche Programm wie die Mädchen am Dienstag. 

Dank gebührt allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen, die die Werkstattbesuche zu einem Erfolg haben werden lassen. 

Seitens der Maximilian-Kolbe-Schule wurden die Nachmittage betreut vom Beauftragten für die fachpraktische Ausbildung, Herrn StD Claus Ripper sowie dem Koordinator für die Realschulkooperation, OStR Roman Schieder.

Text und Fotos: Roman Schieder, OStR

« alle News anzeigen

Nach oben

Kontakt

Kerschensteinerstr. 7
92318 Neumarkt

Fon: (09181) 406 179 - 0 

Weitere Durchwahlen:

Beratungslehrer - 207
Beauftr. Fachpraxis - 206
Hausmeister - 204

Fax: (09181) 406 179 222
eMail: info|at|fosbos|dot|net
oder per Kontaktformular


Neuanmeldung 2018

Zur Anmeldung für das Schuljahr 2018/19

Anmeldezeitraum abgelaufen - bitte melden Sie sich telefonisch!

Links