• Leider wurde keine Veranstaltung für dieses Datum gefunden.
 

Aktuelles

  • Die Geschichte der DDR – Mythos und Realität

Die Geschichte der DDR – Mythos und Realität

Am 04.05.2017 war Herr Thomas Lukow, ein DDR-Zeitzeuge, bei uns an der Schule. In seinem Vortrag, der von der Hanns-Seidel-Stiftung organisiert wurde, berichtete er von dem Leben im totalitären System der DDR und legte dabei einen Schwerpunkt auf die operativ-psychologische Bearbeitung der Menschen zu dieser Zeit. So ging es zunächst um das Ministerium für Staatssicherheit (Stasi), das die Macht der SED durch Überwachung und Ausschaltung von Regimegegnern sicherte, und um das Ausmaß, in dem dieser Apparat in das Leben der Menschen eingriff.

Im Anschluss daran erzählte Herr Lukow, wie er seine Jugend in der DDR verbrachte und wie es dazu kam, dass er inhaftiert wurde. Als Jugendlicher begann er sich kritische Fragen zu stellen, sodass er mit 18 Jahren aus der FDJ austrat. Daraufhin erhielt er ein Qualifizierungs- und Studienverbot und musste sich als Kraftfahrer, Rohrleger oder Kellner durchschlagen. Auch in der Kultur- und Musikszene in Berlin-Prenzlauer Berg war er zu dieser Zeit aktiv. Im Alter von 21 Jahren wurde er wegen des „Verdachts der versuchten Republikflucht“ zu 20 Monaten Haft verurteilt und so kam es zu einer Inhaftierung in Hohenschönhausen und Bautzen. Im Gefängnis musste Herr Lukow mit älteren Männern zusammenarbeiten und in diesem Zusammenhang war sein letzter Satz sehr beeindruckend: „Hätte ich diesen Männern gesagt, dass die Mauer fallen wird, die hätten mich ausgelacht“.

Heute gibt Herr Lukow seine Erfahrungen in Vorträgen und Führungen in Berlin und Hohenschönhausen weiter. Es ist ihm ein großes Anliegen, dass junge Menschen den Wert der Demokratie erkennen, sich dafür einsetzen und reflektiert durchs Leben gehen. Auch will er verhindern, dass die Grausamkeiten des DDR-Regimes verklärt werden oder in Vergessenheit geraten. 

Pia Abraham, 12FT2

« alle News anzeigen

Nach oben

Kontakt

Kerschensteinerstr. 7
92318 Neumarkt

Fon: (09181) 406 179 - 0 

Weitere Durchwahlen:

Beratungslehrer - 207
Beauftr. Fachpraxis - 206
Hausmeister - 204

Fax: (09181) 406 179 222
eMail: info|at|fosbos|dot|net
oder per Kontaktformular


Impressum der Homepage

Promotion - Video

Tauchen Sie ein in die Atmosphäre an unserer Schule.

Links
IP