Aktuelles

  • Lehrer der Maximilian-Kolbe-Schule auf Fortbildung im Ausland

Lehrer der Maximilian-Kolbe-Schule auf Fortbildung im Ausland

Erasmus+ bezeichnet ein umfassendes Programm der Europäischen Kommission für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Es dauert von 2014 bis 2020, vereinigt alle bisherigen EU-Programme zu den genannten Themen und ist im Schulbereich Nachfolger von Comenius, an dem unsere Schule lange Jahre teilgenommen hat.

Mehr als vier Millionen Menschen sollen europaweit bis 2020 von den EU-Mitteln profitieren. Das auf sieben Jahre ausgelegte Programm soll Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung und der Kinder- und Jugendhilfe voranbringen.

Ziel ist es, die Zusammenarbeit von Schulen aller Schulstufen und Schulformen innerhalb der Europäischen Union sowie die Mobilität von Schülern und Lehrern zu fördern

In der sogenannten Leitaktion 1 werden Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte im europäischen Ausland gefördert: So können nun insgesamt zwölf Lehrkräfte auf Fortbildungen in sechs verschiedene Länder (Spanien, Norwegen, Portugal, Malta, Griechenland und Zypern) reisen und sich zu den Themen Neue Technologien im Unterricht (z.B. Programmieren von Apps), Medienerziehung, Integration und Lehrergesundheit weiterbilden. 

Auch im Bereich der Lehrerfortbildung ist mittlerweile eine strategische Orientierung gefragt. Bloße Einzelmaßnahmen, wie zum Beispiel die Teilnahme einer einzelnen Lehrkraft an einer spezifischen Fortbildung im Ausland, werden deshalb nicht bezuschusst. Unterstützt wird dagegen ein konzeptionelles Bündel von Fortbildungsmaßnahmen einer Schule über einen mehrjährigen Zeitraum. 

Deswegen haben sich im Vorfeld des Antrags die drei Lehrkräfte OStR Dietmar Konopka, LAssin Katharina Kinseher und LAssin Sabine Gradl der neu gegründeten Europa-Gruppe sehr intensiv Gedanken über den Fortbildungsbedarf der Maximilian-Kolbe-Schule gemacht.

Als Referenzschule für Medienbildung wollte man gerade auf diesem Gebiet unbedingt am Ball bleiben und aus den neuen medialen Errungenschaften auch für den Unterricht Kapital schlagen. Aber auch die Förderung der Lernmotivation in der der Schulart geschuldeten heterogenen Schülerschaft und die gelungene Integration von Schülern verschiedenster Nationen sollen im Fokus stehen. Die letzte Fortbildung der Reihe soll Möglichkeiten zum Knüpfen von Kontakten ins europäische Ausland schaffen, so dass in Zukunft auch ein Europa-Projekt mit den Schülern gestaltet werden kann.

Der Förderbedarf der Schule wurde in einem fast 30seitigen (!) Antrag ausführlich begründet und dokumentiert. Mit der Genehmigung des Antrags erhält die Maximilian-Kolbe-Schule nun die Fördersumme von insgesamt rund 30.000 €, welche die Umsetzung des Projekts möglich macht. Im Gegenzug verpflichten sich die teilnehmenden Lehrkräfte zur Multiplikation der erworbenen Kenntnisse in schulinternen Workshops und Fortbildungen, so dass das gesamte Kollegium von den Fortbildungen profitieren wird. 

Den Anfang machen noch in diesem Schuljahr StRin Jana Schwipper und Dipl. Math. Ionut Ghiroga, die ab 03. Juli für eine Woche in Lissabon weilen, um sich über "Digital Media in Intercultural Education" zu informieren. Außerdem zieht es ebenfalls noch im Juli StRin Caroline Braun und OStR Dietmar Konopka nach Valencia, wo sie in Augenschein nehmen, wie man Gemeinschaftsgeist und Kooperation ("team spirit in the classroom") fördert. Oslo lautet schließlich das Ziel von Lassin Katharina Kinseher sowie LAssin Sabine Gradl.     

Wir sind gespannt, welche Eindrücke von ausländischen Schulsystemen die Kolleginnen und Kollegen mitbringen!

Logo © Deutsche Nationale Agenturen im EU-Bildungsprogramm Erasmus+ / Text: LAssin Sabine Gradl

« alle News anzeigen

Nach oben

Kontakt

Kerschensteinerstr. 7
92318 Neumarkt

Fon: (09181) 406 179 - 0 

Weitere Durchwahlen:

Beratungslehrer - 207
Beauftr. Fachpraxis - 206
Hausmeister - 204

Fax: (09181) 406 179 222
eMail: info|at|fosbos|dot|net
oder per Kontaktformular


Impressum der Homepage

Promotion - Video

Tauchen Sie ein in die Atmosphäre an unserer Schule.

Links
IP