Aktuelles

  • Klassenzimmer gegen historische Altstadt eingetauscht
  • Klassenzimmer gegen historische Altstadt eingetauscht
  • Klassenzimmer gegen historische Altstadt eingetauscht
  • Klassenzimmer gegen historische Altstadt eingetauscht
  • Klassenzimmer gegen historische Altstadt eingetauscht
  • Klassenzimmer gegen historische Altstadt eingetauscht

Klassenzimmer gegen historische Altstadt eingetauscht

Am Montag, den 5. Juli machten sich die beiden Berufsintegrationsklassen zusammen mit den Lehrkräften StRin Maria Keim, StR Wolfgang Kilian und LAss Alexander Beil auf den Weg nach Regensburg um das Welterbe am nördlichsten Punkt der Donau genauer kennenzulernen.

Nach einem kurzen Spaziergang durch Stadtamhof wurde die Gruppe von Stadtführerin Julia an der historischen Wurstkuchl in Empfang genommen. Anhand des dortigen Bronzemodells der Altstadt von Regensburg gab Julia den Schülern einen ersten Einblick in die Geschichte der Stadt und erklärte, dass für ihre Gründung einst die Römer verantwortlich waren. Gleich darauf ging es zur Porta Praetoria, einem bestens erhaltenen Tor des ehemaligen Römerkastells, wo sich die Schüler einen Eindruck von der römischen Baukunst verschaffen konnten. Nach einem kurzen Rundgang durch den Dom St. Peter ging es weiter zum Neupfarrplatz, wo das Karavan-Denkmal den Grundriss der jüdischen Synagoge aus dem Mittelalter anzeigt und damit auf die jüdische Geschichte Regensburgs verweist.

Nach einem raschen Abstecher zum Schloss St. Emmeram folgten wir den Gassen der Altstadt zum Goldenen Turm und zum Alten Rathaus. Anhand der beiden Gebäude ließe sich die historische Bedeutung Regensburgs besonders gut verdeutlichen, so Stadtführerin Julia. Das „Parlament“ und die Geschlechtertürme zeugen vom Macht und Reichtum der Reichsstadt. Wieder an der Steinernen Brücke angelangt, verabschiedete sich Julia von der Gruppe, die ihr die Führung mit begeistertem Applaus dankte. Der für die Schüler spannende Vormittag außerhalb des Klassenzimmers ging dann mit einer Kaffeepause in Stadtamhof zu Ende, bevor man sich wieder auf den Rückweg nach Neumarkt machte. 

Fotos: StRin Maria Keim / Text: LAss Alexander Beil

« alle News anzeigen

Nach oben

Kontakt

Kerschensteinerstr. 7
92318 Neumarkt

Fon: (09181) 406 179 - 0 

Weitere Durchwahlen:

Beratungslehrer - 207
Beauftr. Fachpraxis - 206
Hausmeister - 204

Fax: (09181) 406 179 222
eMail: info|at|fosbos|dot|net
oder per Kontaktformular


Impressum der Homepage

Promotion - Video

Tauchen Sie ein in die Atmosphäre an unserer Schule.

Links
IP